17. und 18. Februar 2018 – Lebwohl’ Fasching 2018

Hallo Freunde der Nacht,

die diesjährige Karnevalssaison ging am vergangenen Dienstag zu Ende.
Obwohl München nicht gerade zu einer Faschingshochburg zählt, ging auch in der bayerischen Landeshauptstadt ordentlich die Post ab 🙂

Der Höhepunkt des Münchner Strassenfaschings war selbstverständlich der Tanz der Marktweiber auf dem Viktualienmarkt. Am Faschingsdienstag präsentierten sich die Verkäuferinnen in bunten Kostümen und forderten die Besucher zu Tänzchen auf. Erstmals wurde dieser Brauch in den frühen 1950er Jahre erwähnt. Da während der Faschingssaison die Umsätze auf dem Lebensmittelmarkt in der Altstadt einbrach, entschlossen sich die Ständebesitzer und Gewerbetreibenden, auch einen Karnevalsumzug ins Leben zu rufen. Wegen des grossen Andrangs der Schaulustigen, wurde das bunte Treiben Mitte der 1980er Jahren auf eine Bühne im Biergarten des Marktes verlegt.

Mittlerweile hat sich der Tanz der Marktfrauen zu einem Touristenmagneten entwickelt. Es kommen nicht nur viele ausländische Besucher zu dieser Veranstaltung, sondern es reisen auch extra Fernsehteams aus allen Teilen der Welt an, um vom Marktgeschehen und dem Faschingstreiben zu berichten 🙂

Ansonsten ist während der Woche nichts weltbewegendes passiert. In der Arbeit war es ziemlich stressig und ich freue mich nun auf ein ruhiges und besinnliches Wochenende. Um richtig in Stimmung zu kommen, werde ich mich gleich ins Kino verabschieden und mir den neuen Ridley Scott Film “Alles Geld der Welt” anschauen.

Ich wünsche euch chillige Tage und etwas Sonnenschein…
Eure Sandra

10. und 11. Februar 2018 – Blockbuster

Hallo Leute,

im Februar sind viele interessante Filme im Kino angelaufen.
Unter anderem hat James Franco auf dem Regiestuhl Platz genommen und mit “The Disaster Artist” einen wirklich lustigen Film ins Kino gebracht. Der Streifen wurde bereits im vergangenen Jahr anlässlich des “South By Southwest Film Festivals” in Austin, TX vorgestellt und mit viel Lob überschüttet. “The Disaster Artist” erzählt die Geschichte der Dreharbeiten zum Film “The Room”. Im Mittelpunkt der Handlung steht der extrovertierte Schauspieler Tommy Wiseau, der äusserst fragwürdig agiert und dennoch für “The Room” als Hauptdarsteller verpflichtet wurde.

Darüber hinaus lief am 1. Februar 2018 der dritte Teil des Blockbusters “Maze Runner” in den europäischen Lichtspielhäusern an. Die Romanverfilmung schliesst direkt an den zweiten Teil an und begleitet Thomas mit seiner Gruppe zur legendären Letzten Stadt, die von einem todbringenden Labyrinth umschlossen ist …

Zu Guter Letzt entführt uns Paul Thomas Anderson achte Regiearbeit “Der seidene Faden” ins London der 1950er Jahre. Dort lebt der angesehene Damenschneider Reynolds Woodcock, der sich unsterblich in die junge Anna verliebt und von heute auf Morgen sein kontrolliertes und durchgeplantes Leben umkrempeln muss.

Die Wahl fällt einem angesichts vieler toller Filme gar nicht leicht.
Aber ich denke, heute Abend werde ich mir “The Disaster Artist” mit Mitbewohnerin Bärbel und Cousin Bernd anschauen. Danach wollen wir noch ins La Casareccia gehen und Pizza essen 🙂

Okay, nun möchte ich euch ein schönes und abwechslungsreiches Wochenende wünschen.

Eure Sandra

3. und 4. Februar 2018 – A-HA

Hallo Leute,

Mitbewohnerin Bärbel hat kurzfristig zwei Tickets für das heutige A-HA Konzert in der Münchner Olympiahalle ergattert. 1985 machte die norwegische Pop-Band mit ihrem Debütalbum “Hunting High and Low” erstmals auf sich aufmerksam. Die ausgekoppelte Single “Take On Me” wurde nicht nur wegen seines sensationellen Videos ein Welterfolg. Der Titel erreichte in 36 Ländern Platz 1 der Hitparaden und stand auf in den amerikanischen Billboard Charts ganz oben.

Bis heute konnten die Musiker von A-HA weit über 80 Millionen Tonträger weltweit veräussern. 2010 entschlossen sich Morten Harket, Pål Waaktaar-Savoy und Magne Furuholmen, ein letztes Konzert in Oslo zu spielen und die Band dann aufzulösen. Das Ende von A-HA hielt aber nicht lange an. Mittlerweile ist die Band wieder on Tour und lädt am heutigen Abend zu einem Unplugged Konzert in die ausverkaufte Oly-Halle ein.

Ich bin schon richtig gespannt und hoffe, dass die drei Norwegen neben “Take On Me” auch ihre anderen grossen Hits wie “The Sun Always Shines on TV”, “Crying in the Rain” und natürlich auch “Stay on These Roads” performen werden.


Anschliessend gehts in die 089 Bar

Nach dem Konzert werden wir unseren München-Besuch in der “089 Bar” bei Bier und Cocktails ausklingen lassen.

Ich wünsche euch nun ein schönes Wochenende mit viel Fun.
Eure Sandra

27. und 28. Januar 2018 – Die Faschingssaison ist eröffnet

Hi Fans,

Weihnachten ist vorbei und alle sind prima ins neue Jahr gerutscht. Natürlich muss nun weitergefeiert werden. Hurra, Hurra der Fasching ist da und in München läuft langsam die Ballsaison an.

Den Anfang macht heute der “Ball der Sterne” im Deutschen Theater.
Seit 2014 hat sich dieser relative junge Ball zu einem der beliebtesten in München entwickelt. Man kann ganz im Stile des Wiener Opernballs zu Walzerklängen übers Parkett schweben, in Gesellschaft von Prominenten Sekt trinken und natürlich auch einem grossen Orchester lauschen 🙂

Am kommenden Wochenende geht es dann in der bayerischen Landeshauptstadt richtig rund. Der “Faschingsumzug der Damischen Ritter” am kommenden Sonntag lockt wegen seiner vielen kostümierten Tanzgruppen viele Besucher aus dem Umland und dem nahen Ausland an. Darüber hinaus gibt es viele Privatparties, lokale Stadtteilumzüge und unzählige Uni-Bälle, die man einfach besucht haben muss 😉


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende

Ich werde ruhig in die Faschingssaison starten und heute im “Holiday Club” mit Cousin Bernd, Mitbewohnerin Bärbel und Freundin Marlene abrocken. Vorher werden wir Eisbecher im “Rialto” essen und eventuell etwas shoppen.

Mehr gibt es nicht zu berichten. Ich wünsche euch eine tolle Woche mit viel Fun.
Eure Sandra

20. und 21. Januar 2018 – It Comes At Night

Hi Fans,

endlich habe ich eine lange und stressige Arbeitswoche hinter mich gebracht. Während der Weihnachtszeit sind im Münchner Kreisverwaltungsreferat viele Vorgänge liegengeblieben, die nun umgehend bearbeitet werden müssen. Deswegen konnte ich mich während der letzten Tage auch nicht pünktlich in den Feierabend verabschieden.

Übrigens werde ich heute Abend mit Mitbewohnerin Bärbel und Freundin Marlene noch einmal nach München fahren und in Schwabing die Puppen tanzen lassen. Nach einem Kinobesuch – wir wollen uns den Horrorthriller “It Comes At Night” anschauen – werden wir die “Alte Galerie” in der Kaulbachstrasse besuchen und an der Party “Schwabing Nights!” teilnehmen. Die Veranstalter versprechen feinste Beats, zahlreiche Getränkespecials und eine grosse Tanzfläche, die erobert werden will. Das Gute ist, dass auch kein Eintritt verlangt wird ^^


Die Steuer ist fällig :-/

Morgen muss ich mich dann um meine Steuer kümmern und doofe Formulare für das Finanzamt ausfüllen. Ich kann wirklich froh sein, Bärbel an meiner Seite zu haben. Meine Mitbewohnerin liebt es nämlich, Zahlen in Tabellen einzufügen und sich über die Finanzvorschriften schlau zu machen.

Okay, jetzt möchte ich euch nicht noch länger aufhalten. Ich wünsche euch allen ein chilliges Wochenende mit viel Fun!

Eure Sandra