6. und 7. Januar 2018 – Konserven- und Dosenwaren

Hi Fans,

mein Vermieter feierte am vergangenen Mittwoch Geburtstag.
Natürlich habe ich ihm ein Paket zukommen lassen. Wie ihr sicher wisst, trinkt der Rentner sehr gerne Kaffee. Deswegen habe ich ihm nicht nur vier Packungen Jakobs Kaffee, sondern auch etliche Konserven über den grossen Teich geschickt 🙂

Da der normale Postversand viel zu lange dauert, habe ich diesmal die Dienste von UPS in Anspruch genommen. Aber beim Lebensmittelversand muss man unzählige Vorschriften beachten. Unter anderem müssen Lebensmittelsendungen korrekt als solche ausgewiesen sein. Ausserdem muss klar ersichtlich sein, dass die Waren für den persönlichen Bedarf gedacht sind und den Wert von 100 US$ nicht überschreiten.

Konserven- und Dosenwaren dürfen ohne weiteres eingeführt werden, solange die Verpackung nicht beschädigt ist. Bei verderblichen Waren sieht die Sache hingegen ganz anders aus. Die amerikanische Zollbehörde nimmt sich das Recht heraus, alle Paketsendungen aus Europa ganz genau unter die Lupe zu nehmen und verderbliche Sachen ohne Angaben von Gründen aus dem Verkehr zu ziehen 🙂


Reihard liebt Filterkaffee / Bild: Nevit Dilmen / CC BY-SA 3.0

Naja, mein Paket ist jedenfalls rechtzeitig im Sunshine State angekommen. Herr Pfaffenberg hat sich riesig gefreut und gleich mal eine Kanne Jakobs Kaffee aufgebrüht.

Ich möchte Reinhard noch einmal alles Gute zu seinem Festtag wünschen !!!

Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.