29. Dezember 2015 – Der Heimrechner spinnt

pfaffenbergkl

08.00 Uhr Der Radiowecker springt an und ich habe das Lied „Burning House“ (löblich: Brennendes Haus) der Sängerin „Cam“ im Ohr. Weil ich handgemachte Musik zu schätzen weiss, drehe ich am Lautstärkeregler und erfahre, dass die blondgelockte Künstlerin eigentlich Camaron Ochs heisst und aus dem kalifornischen Lafayette stammt. Ich schnalze mit der Zunge und bin mir sicher, dass wir von „Cam“ noch viel hören werden.

08.30 Uhr Nachdem ich die Morgengymnastik hinter mich gebracht habe, stelle ich plötzlich fest, dass sich der leistungsstarker Heimrechner während der Nacht eingeschaltet hat. Ich drücke spornstreichs auf den blinkenden Bildschirmknopf und lese, dass das Windows 10 (löblich: Fenster 10) Betriebssystem wegen eines schwerwiegenden Fehlers nicht ausgeführt werden kann – wie schrecklich.


Mein Heimrechner spinnt / Bild: Tomislav Medak / CC BY-SA 3.0

09.00 Uhr Nachdenklich ziehe ich mich in die Nasszelle zurück und erkläre Hund Dixon, dass ich mir womöglich ein neues Arbeitsgerät zulegen muss. Ich lasse die Wirbelwanne mit Wasser volllaufen und rufe kurzerhand im Ferienhaus meiner Familie an. Als sich mein Grossneffe meldet, bitte ich ihn, den Hörer an seine Mutter weiterzureichen. Ruckzuck berichte ich der ausgebildeten Heimrechnerexpertin von meinen Problemen und gebe zu Protokoll, dass sie mich in die WAL MART Elektronikabteilung begleiten muss. Amanda beruhigt mich und verspricht, in Bälde vorbeizukommen – was muss ich denn noch alles ertragen.
10.00 Uhr Just als ich mich in legere Freizeitkleidung zwänge, fährt auch schon der schwarze JEEP meiner Liebsten vor. Ich flitze wie der Wind zur Pforte und freue mich, nicht nur die jungen Leute, sondern auch Georg und Maria in der kleinen Villa begrüssen zu können. Mein Bruder überreicht mir eine Tüte mit frischen Croissants (löblich: französischer Hörnchen) und sagt, dass er grossen Hunger mitgebracht hat – wie schön.
10.45 Uhr Während sich Amanda am Heimrechner zu schaffen macht, brühe ich echten Bohnenkaffee auf und vergesse auch nicht, David mit einem Becker Kakao zu versorgen. Ferner planen wir den Jahreswechsel und kommen überein, dass wir Silvester im Ferienhaus feiern sollten. Maria reibt sich die Hände und wirft ein, dass sie Morgen zum Fischmarkt krusen wird, um Shrimps sowie Seebrassen einzukaufen. Ich werde sogleich hellhörig und bringe heraus, dass die Perle dazu gegrillte Tomaten, Reis sowie eine mexikanische Suppe kredenzen wird.

georghaus2
Wir feiern im Ferienhaus meiner Familie

11.15 Uhr Wenig später erkundige ich mich bei Amanda nach dem Rechten und vernehme, dass der Heimrechner während der Nachtstunden eigenständig ein sogenanntes Upgrade (löblich: Aufstufung) herunterladen wollte. James Ehefrau hackt mit ihren Fingern gekonnt auf die Tastatur ein und setzt mich darüber in Kenntnis, dass sie gezwungen war, das BIOS auf der Hauptplatine zu erneuern – wie aufregend.
11.45 Uhr Dreissig Minuten später hat Amanda ihr Werk vollbracht und beteuert, dass ich nun wieder mit meinem in die Jahre gekommenen Heimrechner arbeiten kann. Selbstverständlich zücke ich sogleich meine Geldbörse und lasse es mir nicht nehmen, dem Kind als kleines Dankeschön einen Dollar zuzustecken.

1dollar
Amanda bekommt einen Dollar

12.15 Uhr Anschliessend setzen wir uns an den Terrassentisch und spülen unsere ausgetrockneten Kehlen mit süffigem Schaumwein aus dem Hause Louis Roederer durch. Darüber hinaus kommen wir erneut auf die Silvesterfeierlichkeiten zu sprechen und vereinbaren, dass ich mich am Mittwoch um die alkoholischen Getränke und das Feuerwerk kümmern muss – das wird eine Gaudi.
13.00 Uhr Als der Stundenzeiger meiner wertvollen ROLEX auf 1 zugeht, klatscht Georg in die Hände und bringt einen Ausflug zum „Sun-N-Fun Lagoon“ Wasserpark ins Spiel. Natürlich lehne ich ab und stelle klar, dass ich mich nicht halbnackt in einem Spassbad tummeln werde. Anstatt meinem Beispiel zu folgen, plappern meine Verwandten freudig durcheinander und ziehen es vor, mir einen ruhigen Nachmittag zu wünschen.
14.00 Uhr Nachdem ich nörgelnd die Geschirrspülmaschine in Betrieb gesetzt und ein Käsebrot gegessen habe, falle ich schnaufend aufs Kanapee und gönne mir eine kleine Pause.
15.00 Uhr Ich öffne die Augen und nutze die Nachmittagsstunden, um Anschnur zu gehen. Während ich elektronische Briefe besorgter Erziehungsberechtigter studiere, fällt mir auf, dass der Heimrechner wie geschmiert läuft. Ich atme tief durch und erkläre dem Haustier, dass ich mich glücklich schätzen kann, eine Heimrechnerexpertin in der Familie zu haben.
16.00 Uhr Völlig erschöpft fahre ich den Heimrechner herunter und führe mir eine Hopfenkaltschale auf der schattigen Terrasse zu Gemüte. Nebenher plaudere ich mit meiner unkrautjätenden Nachbarin und merke an, dass wir Silvester im Lowbank Drive feiern werden. Frau Pontecorvo hüpft auf und ab und sichert zu, einen leckeren Nudelsalat zur Party beizusteuern – das hört man gerne.
16.45 Uhr Nachdem ich auch mit Edelbert telefoniert und ihm von der Sause erzählt habe, hantiere ich in der Küche und bereite vitaminreiche Fischstäbe mit Kartoffelbrei zu – wie gut das duftet.

weihnacht0

17.45 Uhr Nach dem Nachtmahl lasse ich mich in der weihnachtlich geschmückten Stube nieder und beschliesse den Tag vor dem Farbfernsehgerät. Hund Dixon lässt nicht lange auf sich warten und zieht es vor, den Feierabend neben mir auf dem Kanapee ausklingen zu lassen – wie schön.
19.00 Uhr Zur besten Sendezeit gebe ich mich dem Serienerfolg „Game of Thrones“ hin und tauche in die Welt von adretten Burgfräuleins und fliegenden Drachen ein. Ausserdem lerne ich per Einblendung, dass bereits im April die sechste Staffel dieses Fernsehspiels auf HBO ihre Premiere feiern wird – das soll mir Recht sein.
21.00 Uhr Nach zweistündigem Nervenkitzel flimmert der Abspann über die Mattscheibe. Ich betätige beherzt den AUS Knopf auf der neumodischen Fernbedienung und schiebe mir noch ein Vanillekipferl in den Mund. Danach stelle ich das Bierglas in die Spüle und lege mich schlafen. Gute Nacht.

26. April 2015 – The Pyramid – Grab des Grauens

sandra5

Hallo Fans,

gestern hat es mich ins Kino verschlagen.
Mein Cousin hat Eintrittskarten für den neuangelaufenen französischen Horrorstreifen „The Pyramid – Grab des Grauens“ besorgt und mich zum Essen ins La Casareccia eingeladen 😉

Nach Pasta und Rotwein standen 90 Minuten Nervenkitzel auf dem Plan.
„The Pyramid“ erzählt die Geschichte einiger Archäologen, die in der ägyptischen Wüste eine verborgene Pyramide entdecken. Natürlich verlaufen sich die Forscher in den endlosen Labyrinthen und werden ausserdem von einer dunklen Macht verfolgt.

„The Pyramid – Grab des Grauens“ ist die erste Regiearbeit des französischen Filmemachers Gregory Levasseur. Der Mann hat bereits für Alexandre Aja die Drehbücher zu den Blockbustern „High Tension“, „The Hills Have Eyes“ und „Piranha 3D“ geschrieben. Nun hat er sich an einem Gruselfilm versucht und mit „The Pyramid“ zwar keinen Meilenstein des Horrorgenres, aber zumindest einen soliden B-Horror Schocker erschaffen.


The Tallest Man on Earth – There’s No Leaving Now

Den Abend haben wir dann im Waldweg bei Prosecco und guter Musik ausklingen lassen.
Wir haben die tolle CD „There’s No Leaving Now“ des schwedische Singer/Songwriters Kristian Matsson alias „The Tallest Man on Earth“ gehört und XBox gespielt. Wie ihr euch denken könnt, hat Bernd beim neuen Mortal Kombat total abgeloost und kam zu keinem Stich !!!

Okay, jetzt muss ich das Abendessen vorbereiten und die Katzen füttern.
Am kommenden Wochenende lesen wir uns hoffentlich wieder.

Sandra

3. August 2014 – The Last of Us …

sandra5

Hi Freunde der Nacht,

die gestrige Playstation 4 Spielesession zog sich bis weit in die Nacht hinein.
Wie ihr ja wisst, war ich bei meinem Cousin beim PS4 Zocken eingeladen. Bernd hat sich gestern „The Last of Us“ für die Playstation 4 gekauft …

Der epische Survival Triller versetzt den Spieler ins endzeitliche Amerika. Die Menschheit wurde nach einer schrecklichen Pandemie fast vollständig ausgelöscht und nur noch wenige Überlebende vegetieren in Quarantänezonen vor sich hin. Der Spieler schlüpft nun in die Rolle des Waffenschmugglers Joel, der sich mit der erst 14jährigen Ellie quer durch die Vereinigten Staaten schlagen muss.

 
The Last of Us – auf der Playstation 4

„The Last of Us“ erschien bereits auf der Playstation 3 und wurde mit vielen Preisen überschüttet. Weil PS3 Games auf der PS4 nicht spielbar sind, hat sich der Hersteller „Naughty Dog“ entschlossen, eine komplett überarbeitete Version für die aktuelle SONY Spielkonsole herauszubringen. „The Last of Us“ ist spannend in Szene gesetzt und zählt für mich zu den besten Spielen aller Zeiten. Man steuert keinen Superhelden, der mit schier endlosen Munitionsvorräten ausgestattet ist, sondern muss mit einem Durchschnittstypen Vorlieb nehmen.

Nach acht geschlagenen Stunden haben wir gerade einmal 50% des Spiels geschafft. Bernd wird es sich heute bestimmt wieder vor der Glotze bequem machen und „The Last of Us“ bis zum Ende durchspielen.

Ich werde den Sonntag mit Mitbewohnerin Bärbel im Garten ausklingen lassen. Ausserdem muss ich noch in Toronto anrufen und mit Amanda plaudern

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche mit viel Sonnenschein …
Eure Sandra

2. August 2014 – Im Büro ist nichts los

sandra3

Hallo Leute,

am 29. Juli haben in Bayern die Sommerferien begonnen.
Viele meiner Kollegen haben sich in den Urlaub verabschiedet und fahren mit Kind und Kegel nach Italien oder Österreich. Nur Herr Lichtblau und Frau Ries aus meiner Abteilung halten im Münchner Kreisverwaltungsreferat die Stellung. Wenn die Beiden nicht Akten wälzen oder wild auf ihre PC Tastaturen einhacken, plaudern sie über das eklige Kantinenessen oder das langweilige Fernsehprogramm.

Wie ihr seht, macht es mir derzeit überhaupt keinen Spass, im KVR zu arbeiten. Vielleicht sollte ich mal beim Abteilungsleiter vorsprechen und ein eigenes Büro einfordern

waldweg11
Meine Eltern kommen zu Besuch

Ansonsten ist während der letzten Woche gar nichts spannendes passiert.
Nur meine Eltern haben angerufen und angekündigt, dass sie am kommenden Samstag mit dem Zug nach München reisen und mich besuchen werden. Natürlich wollen Mama und Papa im Gästezimmer übernachten und am Abend im Garten grillen. Mein Vater hat sogar versprochen, hessische Rindswurst und Kochkäs mitzubringen ^^

Mit Reinhard habe ich auch telefoniert.
Der alte Mann hat seine Bandscheiben OP gut überstanden und fühlt sich prima. Das schwülwarme Wetter macht ihm anscheinend zu schaffen. Aber das ist kein Wunder, denn das Thermometer klettert in Florida täglich über die 40° Marke

Jetzt muss ich mich sputen und in die Stadt fahren. Mein Cousin hat mich zum PlayStation 4 zocken eingeladen. Morgen melde ich mich natürlich wieder !!!

Sandra

29. Dezember 2013 – Kein Clubbing und Byzantium

sandra

Hallo,

die Clubszene in München lässt sehr zu wünschen übrig.
Nirgendwo kommt Stimmung auf und ausserdem sind die Getränke kaum zu bezahlen. Unser gestriger Discobesuch endete deswegen schon kurz nach 23 Uhr. Gegen Mitternacht waren wir wieder zu Hause und haben den Abend vor dem Fernseher ausklingen lassen.

Bärbel hat zu Weihnachten den Vampirfilm „Byzantium“ geschenkt bekommen. Weil wir keine Lust hatten, die dummen GEZ-Programme zu sehen, haben wir uns diesen tollen Streifen angeschaut. Byzantium erzählt die Geschichte der Vampire Clara und Eleanor, die nach 200 Jahren Flucht in einer englischen Küstenstadt Unterschlupf finden …

byzantinum
Byzantium – jetzt bestellen

Byzantium ist kein gewöhnlicher Teenie-Film wie „Twilight“, sondern ein ernstzunehmendes Drama mit einer bewegenden Geschichte. Fast könnte man den Film mit dem oscarnominierten Klassiker „Interview mit einem Vampir“ aus dem Jahre 1994 vergleichen 🙂

Reinhard verbringt derzeit auch viel Zeit vor der Glotze.
Seit gestern Nachmittag schneit es in Gilford ohne Unterbrechung. Wenn sich das Wetter bis morgen nicht bessert, müssen die Pfaffenbergs ihren Aufenthalt am Lake Simcoe leider abbrechen. Mein Vermieter hat vorhin angerufen und erzählt, dass seit gestern knapp 30 Zentimeter Neuschnee gefallen ist 🙂

Naja, hier in Deutschland ist das Wetter ganz okay.
Ich werde mich nun verabschieden und mit Bärbel meinen Cousin besuchen. Anschliessend wollen wir noch etwas Playstation4 spielen und die bevorstehende Silvesterparty planen.

Ich wünsche euch allen einen tollen Jahresabschluss und einen guten Rutsch ins neue Jahr !!!!

Sandra