3. und 4. März 2018 – Zigaretten

Hallo Freunde der Nacht,

schlechte Zeiten für Raucher.
Seit dem 1. März 2018 sind Zigaretten richtig teuer. Marktführer Philip Morris hat die Preise erhöht und verlangt nun für eine Schachtel Marlboro satte 7 Euro. Wie man sich denken kann, werden auch bald andere Hersteller nachziehen und den Rauchern mehr Geld aus der Tasche ziehen.

Eigentlich sollte man mit dem Rauchen schnellstmöglich aufhören. Es sind nicht nur die hohen Kosten, sondern vor allem die gesundheitlichen Schäden, die der Konsum von Tabakerzeugnissen anrichten kann. In einem Zeitungsbericht habe ich erst vor Kurzem gelesen, dass bereits eine Zigarette pro Tag das Risiko für Herz- und Kreislauferkrankungen deutlich erhöhen kann. Englische Forscher haben sogar herausgefunden, dass es auf Hinblick dieser Erkrankungen auch nichts bringe, das Rauchen auf ein Minimum einzuschränken. Unter anderem haben Männer, die etwa eine Zigarette am Tag rauchen, ein um 48 Prozent erhöhtes Risiko einen Schlaganfall zu erleiden.


Bitte nicht Rauchen

Mittlerweile schwören viele Raucher auf sogenannte E-Zigaretten. Aber auch elektrische Glimmstängel, die mit flüssigem Nikotin gefüllt sind, bergen Risiken. Zum Beispiel werden beim Dampfen Nitrosamine freigesetzt, die das menschliche DNA schädigen können.

Naja, was soll man da machen? Zigaretten schmecken einfach viel zu gut und beruhigen. Deswegen werde ich mir jetzt eine CAMEL anzünden und mich ins Wochenende verabschieden 🙂

Ich wünsche euch eine schöne Zeit und würde mich freuen, wenn wir uns in der kommenden Woche wieder lesen könnten.

Eure Sandra