2. und 3. Dezember 2017 – Der 1. Advent

Hallo Freunde der Nacht,

Morgen – am 3. Dezember – wird der 1. Advent gefeiert und schon drei Wochen später steht das Christkind vor der Türe ^^

Kaum zu glauben, wie schnell das Jahr vorübergegangen ist. Aber Weihnachtsstimmung will bei mir noch keine aufkommen. Obwohl in den Supermärkten schon seit Mitte September Weihnachtsmänner aus Schokolade, Christstollen und Lebkuchen verkauft werden, fällt es mir immer schwerer, in Stimmung zu kommen. Vielleicht liegt das am Alter … immerhin bin ich auch nicht mehr die Jüngste 🙁

 

Übrigens habe ich erfahren, dass die Pfaffenbergs Weihnachten in Florida verbringen werden. Kurz vor dem Fest werden auch James und Amanda mit ihrem Sohn David in den Sunshine State kommen, um Christmas unter Palmen zu feiern. Ausserdem hat Reinhard mit seinen Verwandten vereinbart, dass er im kommenden Frühjahr zum Lake Simcoe kommen und dort den Frühling verbringen wird 🙂

Jetzt werde ich ins Kino gehen und mir das Remake des 1990er Blockbusters “Flatliners” anschauen. Der Film handelt von fünf jungen Medizinstudenten, die herausfinden wollen, ob es ein Leben nach dem Tod gibt. “Flatliners – Heute ist ein schöner Tag zum Sterben” brach 1990 alle Rekorde und stand viele Wochen auf dem ersten Platz der Kinohitparaden. Niels Arden Oplev – bekannt als Regisseur von “Dead Man Down”, “Mr. Robot” und “Game Of Silence” – hat sich an diesen Erfolgsstoff gewagt und seine Umsetzung ins Kino gebracht. Ich fand den Originalfilm genial und bin auf die Neuverfilmung sehr gespannt …

Am Sonntag findet ihr mich dann in der Münchner Muffathalle beim Little Steven & The Disciples of Soul Konzert !!!

Ich wünsche allen Lesern einen schönen 1. Advent.
Eure Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.