28. November 2017 – Friedrich Wilhelm von Steuben

vonsteuben

Sehr geehrte Damen und Herren,

heute möchte ich an den aus Magdeburg stammenden preussischen Offizier Friedrich Wilhelm von Steuben erinnern.

Friedrich Wilhelm von Steuben wurde am 17. September 1730 in der Festung Magdeburg als Sohn des preussischen Hauptmanns Wilhelm Augustin von Steuben geboren. In jungen Jahren bereiste er mit seinem Vater das russische Grossreich. Er erlebte hautnah mit, wie Russland an der Seite Österreichs den Türken den Krieg erklärte und erste Scharmützel am Schwarzen Meer ausbrachen.

Nach seiner Rückkehr nach Preussen, genoss der Bube eine militärische Ausbildung und wurde in das Regiment von Lestwitz aufgenommen. Schon bald brachte er es zum Leutnant und kämpfte im Siebenjährigen Krieg in Johann von Mary Freibataillon.

Als Auszeichnung für seine Verdiente ernannte ihn Friedrich der Grosse zum Hauptmann. Von Steuben bereiste daraufhin das Ausland und knüpfte unter anderem Kontakte nach Frankreich. 1777 traf er in Paris den amerikanischen Botschafter und lies sich von Benjamin Franklin überreden, mit nach Übersee zu kommen und am Amerikanischen Unabhängigkeitskrieg teilzunehmen. Der gute Mann trat in die amerikanische Kontinentalarmee ein und machte es sich fortan zur Aufgabe, gegen die englischen Besatzer zu kämpfen. Steuben baute die Armee zu einer schlagkräftigen Truppe aus und schulte die Soldaten in taktischer sowie operativer Disziplin. Zeitgleich pflegte er ein freundschaftliches Verhältnis zu George Washington und schaffte es, den Krieg zu Gunsten der Amerikaner zu entscheiden.

Friedrich Wilhelm von Steuben sagte:

“Als ich mein Schwert zur Verteidigung dieser Staaten zog, tat ich es mit dem Entschluss, dass nur der Tod mich zwingen solle, es niederzulegen”

Nachdem die Unterzeichnung des Friedensvertrages in Paris im Jahre 1783 erfolgt war, schied Steuben mit allen militärischen Ehren aus dem Militärdienst aus. Er lebte bis zu seinem Tod am 28. November 1794 wahlweise in New York oder seinem Herrensitz im Oneida County im Bundesstaat New York.

Noch heute geniesst Friedrich Wildhelm von Steuben in den Vereinigten Staaten grosses Ansehen. Seit 1957 findet jährlich im September auf der 5th Avenue in New York die sogenannte “Steubenparade” statt. Ferner sind Steuben Statuen nicht nur in der Hauptstadt Washington DC, sondern auch in Valley Forge, PA sowie in Potsdam zu finden – wie aufregend.

Hochachtungsvoll
Reinhard Pfaffenberg