18. und 19. März 2017 – Gloria von Rudniks Geburtstag

Hallo Freunde der Nacht,

am Donnerstag war in unserer Stadt einiges Geboten.
Gräfin Gloria von Rudnik feierte nämlich auf Schloss Baienbach ein rauschendes Geburtstagsfest und hatte viele Gäste aus Film, Funk, Politik und Fernsehen zu Gast 🙂


Schloss Baienbach

Auch ein Grossaufgebot der Polizei war vor Ort und musste den Verkehr regeln. Ab 16 Uhr fuhren im Minutentakt dicke Mercedesse, BMWs und andere Luxusschlitten auf das Anwesen der blaublütigen Dame. Ausserdem gab es kurz nach 22 Uhr ein grosses Feuerwerk mit Live-Musik. Mein Vermieter hat übrigens auch in der alten Heimat angerufen und Gräfin Gloria alles Gute zu ihrem 82. Geburtstag gewünscht. Reinhard hat während des Telefonats herausgebracht, dass Frau Gloria demnächst nach Saint Tropez fliegen wird, um an der Côte d’Azur etwas auszuspannen 🙂


Gräfin Gloria ist steinreich

Von solchem Luxus kann der Normalverdiener nur träumen.
Während ich im Kreisverwaltungsreferat Akten schleppe und doofe Daten in meinen Computer eintippe, lebt Gräfin Gloria auf Kosten des Steuerzahlers. Letztens habe ich in der Zeitung gelesen, dass das Schloss Baienbach alleine im vergangenem Jahr knapp 1,5 Millionen € an Instandhaltungskosten verschlungen hat. Zudem wird der wunderschöne Schlossgarten – der übrigens nicht für die Allgemeinheit zugänglich ist – jährlich von der EU mit 300.000 € bezuschusst ^^

Nach einer harten Arbeitswoche freue ich mich jetzt richtig auf das Wochenende. Draussen ist es angenehm warm und ich werde Morgen mit Cousin Bernd und Mitbewohnerin Bärbel im Münchner „MVG Museum“ die Verbrauchermesse „Heldenmarkt“ besuchen. Unter dem Motto „Egal war gestern!“ wird über nachhaltigen Konsum in der Weltstadt mit Herz informiert. Auf dem Heldenmarkt hat man auch die Möglichkeit, Lebensmittel zu probieren und natürlich auch einzukaufen.

Okidoki, jetzt steht aber Kino auf dem Plan.
Ich wünsche euch eine tolle Woche und würde mich freuen, wenn wir uns am kommenden Samstag wieder lesen könnten.

Eure Sandra