HECKEN TAUCHEN - EINE NEUE SPORTART DER JUGENDLICHEN
Eine Reportage von Reinhard Pfaffenberg

 

 

 

Ein löblicher Heimseitenbesucher aus der schönen Stadt Hamburg hat mich gestern auf eine neue Freizeitbeschäftigung langhaariger Jugendlicher aufmerksam gemacht: "Hecken tauchen"

HECKEN TAUCHEN
Hecken Tauchen (auch "Extrem Hecking" genannt) ist bei jugendlichen und langhaarigen Rabauken derzeit sehr beliebt. Schon Millionen Kinder kommen diesem Unsinn nach. Bei dieser neumodischen Sportart werfen sich dir Rüpel mit aller Wucht auf, bzw. in löbliche Hecken. Durch den Aufprall wird die Hecke beschädigt oder sogar zerstört.

Seit 2002 haben sich diese Verbrecher in einem Verein namens "IHV" (Internationale Hecking Verein) zusammengeschlossen. Der "IHV" gibt angehenden Heckern Ratschläge und will die Philosophie des Hecken Tauchens in alle Welt hinaustragen. Mittlerweile will diese Rabaukenverbindung sogar grosse Hecking Veranstaltungen organisieren und bei den Olympischen Spielen antreten - das ist ja allerhand

  

GEFAHR FÜR MENSCH UND NATUR
Löbliche Gartenbesitzer werden durch dieses Treiben beim nachmittäglichen Kaffeekränzchen oder beim Mittagsschlaf im heimischen Garten gestört und verschreckt. Unlöbliche Rüpel stürzen sich mit lautem Gebrüll in die heimische Hecke hinein und zerstören sie. Der angerichtete Sachschaden in Deutschland beläuft sich mittlerweile schon auf einige Milliarden Euros.

  

HILFE
Sollte man Hecken Taucher bei frischer Tat ertappen, muss man die Polizei benachrichtigen und Strafanzeige wegen Sachbeschädigung (§ 303 StGB) und/oder Hausfriedensbruch (§ 123 und § 124 StGB) erstatten.

Ausserdem sollte man seine Hecke mit Stacheldraht und löblichen Hinweisschildern absichern. Hecken Tauchen sollte auch in Ihrem Heimgarten keine Schanze bekommen!

Ich fordere:

  • Verbot von Hecken Tauchen

  • Gesetzlicher Schutz der heimischen Tujen Hecke

  • Langjährige Haftstrafen für Hecken Taucher

  • Polizeischutz für Gärten

  • 24 Stunden Video Überwachung